• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Vollzugseinrichtung

Suchfunktion

Die Justizvollzugsanstalt Rottweil besteht aus der in Rottweil gelegenen Hauptanstalt sowie den Außenstellen Hechingen, Oberndorf und Villingen-Schwenningen.

Die Hauptanstalt in Rottweil ist für die Untersuchungshaft und Zivilhaft sowie den Vollzug von Freiheitsstrafen bis zu einschließlich sechs Monaten an erwachsenen Männern des Landgerichtsbezirks Rottweil, die Außenstelle Hechingen für Untersuchungs- und Zivilhaft an erwachsenen Männern des Landgerichtsbezirks Hechingen zuständig. Erwachsene männliche Untersuchungs- und Zivilhäftlinge der Amtsgerichtsbezirke Donaueschingen und Villingen-Schwenningen werden in der Außenstelle Villingen-Schwenningen inhaftiert. Die Außenstelle Oberndorf ist für die Untersuchungs- und Zivilhaft an jungen, bis zu 24 Jahre alten Gefangenen der Landgerichtsbezirke Rottweil und Hechingen sowie der Amtsgerichtsbezirke Donaueschingen und Villingen-Schwenningen zuständig.

Im Jahr 2009 war die Anstalt durchschnittlich mit 135 Gefangenen belegt.

Derzeit stehen zur Betreuung und Behandlung der Inhaftierten rund 80 Personalstellen zur Verfügung. Zur Behandlung und Betreuung gehört auch die Arbeit in Unternehmer- und Versorgungsbetrieben, die etwa der Hälfte der Gefangenen angeboten werden kann. Die in Oberndorf inhaftierten Jugendlichen haben die Möglichkeit, die Schule zu besuchen. Da es an geeigneten Freizeit- und Sozialräumen mangelt, können insbesondere Sportveranstaltungen nur in bescheidenem Umfang durchgeführt werden. Ehrenamtliche Mitarbeiter bieten unterschiedliche Gesprächsgruppen an.


  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
  
  
  
  


  
  
  
  
  


 

Fußleiste